Meine Schule





Unser Klassengarten

von Christoph Greis

Angefangen hat alles mit einem Besuch beim „Grünen Klassenzimmer“ der Stadt Bingen. Dort im „Kräuterhexenstudio“ haben wir heimische Kräuter gesammelt und durften ein eigenes Kräuterbüchlein erstellen. Darin findet man jetzt schon z.B. Pfefferminz, Ringelblume, Schafgarbe, Pimpinelle oder Wilden Salbei. Als dann auch noch unsere Sachkundelehrerin Frau Capito mit der Klasse Bohnen in Töpfen zog und die so schnell wuchsen, dass man ihnen beim Wachsen fast zuschauen konnte, eröffneten wir einfach unseren eigenen kleinen Klassengarten, der sich vielleicht auch schon bald zum Schulgarten vergrößern wird.
Zusammen mit dem Projekt „Kids an die Knolle“ pflanzten wir dort bereits zwei Sorten Kartoffeln (Nicola und Marabella), Tomaten und Erdbeeren sowie unsere Bohnen ein. Bald schon ziehen wir auch Kräuter, und ein Beet für Blumen soll auch noch her.

Das ist viel Arbeit: die Pflanzen müssen jeden Tag gegossen werden – das übernimmt unser Gartendienst der Klasse. Beim Umgraben des Beetes und Bauen des Zaunes half jeder mit. Wir sägten, spateten, gruben, bastelten und Frau Bauer, Frau Eberhard, Herr Blum und Herr Wolf halfen uns dabei.
Seit letzter Woche sieht man schon die Früchte unserer Arbeit: die Kartoffeln treiben aus und die Pflanzen wachsen. Bald gibt es Kartoffelsalat!

Eure Klasse 2b