Meine Schule





Termine

Aktuelles

Elterninformationsveranstaltung: Sonderpädagogischer Förderbedarf

von Christoph Greis, 12.02.2018, 10:53 Uhr

In diesem Schuljahr wird Ihr Kind auf sonderpädagogischen Förderbedarf überprüft.

Sollte bei Ihrem Kind dabei festgestellt werden, dass es sonderpädagogische Förderung benötigt, stehen Sie als Eltern vor der Frage, wie die weitere bestmögliche schulische Förderung für Ihr Kind aussehen soll.

Unser Schulsystem bietet viele Möglichkeiten. Sie entscheiden, ob Ihr Kind zukünftig eine Förderschule oder den inklusiven Unterricht an einer Grundschule/weiterführenden Schule (= Schwerpunktschule) besuchen soll.

Bestimmt haben Sie dazu Fragen, zum Beispiel:
Wie läuft das Verfahren zur Feststellung sonderpädagogischen Förderbedarfs ab?
Welche Rechte haben Sie als Eltern in diesem Verfahren?
Wie wird der Unterricht an Schwerpunktschulen und Förderschulen gestaltet?
Wer unterstützt und berät Sie bei Ihrer Entscheidung zur Schullaufbahnwahl?

Diese und viele weitere Fragen möchten wir an einer Informationsveranstaltung klären und laden Sie dazu herzlich ein:

Montag, 19.02.2018

17.00 Uhr - ca. 18.30 Uhr

Aula der Grundschule am Entenbach

Pestalozzistraße 1

55411 Bingen am Rhein

Parkmöglichkeiten:
Lehrerparkplatz,
Parkplatz neben der Rundsporthalle

Stadtbuslinie 601 Haltestelle Löwen-Entertainment

An diesem Abend werden Sie Frau Ernst und Herr Zupp von der ADD ausführlich über die Thematik informieren und Ihre Fragen beantworten.

Dabei werden Sie von den Leitungen
der GS-Schwerpunktschule Bingen-Büdesheim,
der IGS Sprendlingen (Schwerpunktschule) sowie
der Rhein-Nahe-Schule (Förderschule)
unterstützt.

Nutzen Sie diesen Informationsabend, damit Sie Ihre Entscheidung besser treffen können.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen regen Austausch.

Halbjahreszeugnisse

von Christoph Greis, 22.01.2018, 14:42 Uhr

Am Freitag, 26.01.2018 bekommen die dritten und vierten Klassen Halbjahreszeugnisse.
Dies sind reine Notenzeugnisse.
An diesem Tag endet für ALLE Kinder der Unterricht um 12.00 Uhr.

Die Betreuende Grundschule sowie der Hort beginnen für alle um 12.00 Uhr.

Baustelle in der Hitchinstraße/ Saarlandstraße / Dormersheimer Chaussee

von Christoph Greis, 01.12.2017, 10:18 Uhr

Âufgrund der derzeitigen Baustellensituation in der Hitchinstraße/ Saarlandstraße/ Dromersheimer Chaussee fand eine gemeinsame Begehung mit der Stadt Bingen, der Schule sowie den Verantwortlichen der Baumaßnahmen statt.
Da sich die Verkehrssituation durch die fortschreitenden Baumaßnahmen regelmäßig verändern, wurden folgende Vereinbarungen getroffen:

1.Die Fußgänger werden aus Richtung der Dromersheimer Chaussee durch Schrankenzäune gesichert durch die Baustelle bzw. an der Baustelle entlang geleitet.

2.Die Bauarbeiter sind dabei angewiesen, in der Zeit zwischen 7.30 Uhr – 8.00 Uhr, zwischen 12.00 Uhr und 12.30 Uhr sowie zwischen 13.00 Uhr und 13.30 Uhr besonders aufzupassen und den Fußgängerweg nicht mit Baustellenfahrzeugen zu queren.

3.In allen Fällen gilt wie bisher: Zur Überquerung der Straße stehen nur die Zebrastreifen zur Verfügung.

4.Für unsere Kinder gilt: Die Straße wird über den Zebrastreifen in der Saarlandstraße in Nähe der Bäckerei Müller überquert.

5.Sollte eine Änderung der Verkehrsführung notwendig werden, die nicht durch die Schrankenzäune abgedeckt werden kann, wird sich die Baufirma mit uns als Schule in Verbindung setzen.

Sicherlich macht es trotzdem Sinn, mit den Kindern im Hellen die Strecke mehrfach abzugehen und die Kinder auf dem Schulweg mit heller Kleidung, Reflektoren oder entsprechenden gut sichtbaren Westen auszustatten.

Adventsmarkt in der Grundschule

von Christoph Greis, 23.11.2017, 07:37 Uhr

Adventsmarkt 2017 - tolle Adventskränze der Klasse 4b - Foto/Abbildung: Frauke Wolf

Am Freitag, 17.11.2017 verwandelte sich der Schulhof der Grundschule am Entenbach kurz vor Einbruch der Dunkelheit in einen stimmungsvollen Adventsmarkt.
Zu dieser Atmosphäre trug besonders das warme Licht des THW Bingen bei, die den Adventsmarkt erstmalig ausleuchteten. Besonders bemerkenswert war, dass auch Schüler unserer Schule im THW aktiv mitarbeiten.
Nach einer kurzen Begrüßung der Gäste durch die Klasse 3a, umrahmt von vorweihnachtlichen Liedern, begann ein buntes Treiben, bei dem die Schülerinnen und Schüler selbstgebastelte Adventskränze, weihnachtliche Dekoration sowie kleine Geschenke anboten. Aber auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Neben Würstchen im Brötchen und Kartoffeln mit Tzaziki gab es natürlich auch die obligatorischen Süßigkeiten wie Waffeln und Kinderpunsch. Die Rotarier verkauften die letzten Binger Adventskalender, mit denen dann die Leseförderung an Grundschulen gesponsert wird. Erstmalig gab es eine große Tombola mit vielen attraktiven Preisen, die von den ortsansässigen Geschäften kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Und als Sensation gewann jedes Los. Dafür ein herzliches Dankeschön.
Ein großer Dank geht aber auch an alle ehrenamtlichen Helfer, wie Eltern, Schüler, Lehrer und das THW, die durch ihr Engagement den Adventsmarkt zu einem unvergesslichen Erlebnis machten.
Satt, mit Weihnachtsgeschenken versorgt und zufrieden verließen die Besucher den Markt, wohlwissend: Jetzt kann Weihnachten kommen.

P.S.: Schauen Sie auch einmal auf der Facebook Seite unseres Fördervereins.

DANKE!

von Christoph Greis, 01.10.2017, 11:28 Uhr

Herr von Dobbeler begrüßt die Kinder zur Projektwoche - Foto/Abbildung: Christoph Greis

Eine tolle Projektwoche geht zu Ende.

Wir blicken auf eine schöne und ereignisreiche Woche mit dem Team des Zirkus Dobbelino zurück.

Die anstrengende und intensive Übungszeit wurde am Freitag Nachmittag mit zwei spektakulären Aufführungen belohnt.

Unser Dank gilt den vielen Helferinnen und Helfern, die dazu beigetragen haben, dass diese Projektwoche zu eine Erlebnis für alle wurde.

Wir bedanken uns beim Team von Dobbelino, die uns mit viel Engagement und Begeisterung durch die Woche begleitet haben und die Kinder zu Höchstleistungen brachten.

Ein herzlicher Dank geht an unsere beiden Sekretärinnen sowie die beiden Hausmeister die uns im Hintergrund tatkräftig unterstützt haben.

Danke auch an alle Kolleginnen, die die Kinder mit viel Freude, Begeisterung und zusätzlicher Mehrarbeit unterstützt haben.

Weiterhin danke ich allen Eltern die uns im Laufe der Woche, aber auch während der Aufführung, beim Fotografieren, beim Verkauf, Kuchen backen, grillen, Auf- und Abbau

zum Artikel-Symbol weiterlesen

ältere Einträge