Meine Schule





Was tun bei Läusen?

von Christoph Greis

Kopfläuse - Foto/Abbildung: www.Wikipedia.de
www.Wikipedia.de
Kopfläuse kann jeder bekommen - sie sind kein Zeichen mangelnder Pflege oder Hygiene.

Um die Ausbreitung der kleinen Biester zu verhindern, ist es wichtig, dass jeder Befall im Sekretariat gemeldet wird. Von dort wird umgehend ein Elternbrief in der Klasse des Kindes ausgegeben - selbstverständlich ohne den Namen des betroffenen Kindes zu nennen. In diesem Brief rufen wir alle Eltern auf, ihre Kinder auf einen möglichen Befall hin zu untersuchen.

Hat man Läuse oder Nissen - so nennen sich die Läuselarven - gefunden, empfiehlt sich eine Behandlung mit einschlägigen Mitteln, die auch ohne Rezept in jeder Apotheke erhältlich sind.

Um eine weitere Verbreitung zu verhindern geben bitte alle Eltern der betroffenen Klasse ihrem Kind eine Plastiktüte mit, damit wir die Jacken und Mützen dort hinein packen, um eine Verbreitung über die Kleider zu vermeiden.